All Vintages

Notiz des Weinherstellers

In der Nase entwickelt der Wein Aromen von weißen Früchten und Blüten. Am Gaumen wird die Zitrussäure durch den warmen Alkohol und den abgerundeten Geschmack des Weins ausgeglichen und der Abgang ist lang andauernd.

Sorten

Assyrtiko 100%

Herstellung

Alterung

3-4 Jahre

Lagerung

Gärung in Behältern, Reifung für 4-5 Monate auf Feinhefe

Geografischer Ursprung

Ausgewählte Blöcke der Weinberge von Amyndeon

Serviervorschläge

Der starke Assyrtiko mit seiner erfrischenden Säure ist ein idealer Wein für geröstetes oder pochiertes Fischfilet, gebratenen Kabeljau, im Ofen gebackene gefüllte Tintenfische, Pasta in weißer Sauce und weiße Käsesorten.

Angaben

Alkoholgehalt:  12.4% vol
pH:  3.39
Titrierbarer Säuregehalt:  5.8 g/l
Flüchtige Säure:  0.32 g/l
Restzucker:  1.8 g/l
Phenolgehalt:  n/a
Farbintensität:  n/a
Freie/Gesamtsulfite:  8/35

Der Weinberg befindet sich in 700 m Höhe, in der Weinanbauzone von Agios Panteleimon, im Regionalbezirk Amyndeon in Nordwestgriechenland. Der durchschnittliche Ertrag des Weinbergs ist höchstens 40 hl/he. Der Boden ist sandig und arm und bietet deshalb die Möglichkeit, Weine von auserlesener Qualität und mit reichen Aromen herzustellen. Für das Mikroklima der Region sind kalte Winter und warme Sommer typisch, während die vier anliegenden Seen zu einem milden kontinentalen Klima beitragen. Assyrtiko wird aus jungen, 6-8 Jahre alten Weinreben hergestellt.

Die Trauben werden kalt eingeweicht, damit die Extraktion der Aromavorläufer in den Most maximiert wird. Nach dem Abstich wird der Most mit ausgewählten Hefen inokuliert. Nach dem Ende der Gärung reift der Wein für 4-5 Monate auf Feinhefe und gewinnt so an Volumen und Komplexität.