All Vintages

Notiz des Weinherstellers

Die Farbe der Rosenblätter und der intensive Schaum sind die ersten Merkmale eines Weins, der dazu geschaffen wurde, aus jeder Gelegenheit ein Fest zu machen. Diese Erfahrung wird von den lebendigen Aromen von Erdbeere und Kirsche, die für Xinomavro typisch sind, und von der ausgeprägten Säure, die Energie spendet, vervollständigt, die die elegante Süße des Weins ausgleicht.

Sorten

100% Xinomavro

Herstellung

n/a

Alterung

2-3 Jahre

Lagerung

Der Basiswein bleibt auf der Hefe und wird drei Monate lang oft aufgerührt.

Geografischer Ursprung

Ausgewählte unter Vertrag genommene Weinberge der Gegend von Agios Panteleimon, in der PGI -Zone von Amyndeon in Nordwestgriechenland.

Serviervorschläge

Er passt bestens zu würzigen Gerichten der asiatischen Küche, zu mediterranen Gerichten aus Gemüse und fettem Fisch wie Lachs. Er kann auch allein als Aperitif oder nach einer Mahlzeit genossen werden.

Angaben

Alkoholgehalt:  11.0%
pH:  3.14
Titrierbarer Säuregehalt:  6.6 g/l
Flüchtige Säure:  0.42 g/l
Restzucker:  18,0 gr/l
Phenolgehalt:  n/a
Farbintensität:  n/a
Freie/Gesamtsulfite:  11/89

Die Trauben kommen aus der Weinanbauzone von Agios Panteleimon, in Amyndeon, Regionalbezirk Florina, Nordwestgriechenland. Die große Höhe (600m) und der arme, sandige Boden führen zur Herstellung von feinen Weinen mit einem seltenen aromatischen Charakter. Die vier Seen, die sich um das Gebiet befinden und als Pufferzonen dienen, sorgen für die perfekten Wetterbedingungen für den Anbau von Xinomavro und sind gemäßigter als für dieses kontinentale Klima erwartet.

Die große Diversifizierung der Blöcke des Weinbergs führt zu einer großen Vielfalt bezügliche der technologischen und phenolischen Reifung der Trauben in den verschiedenen Weinlesen und macht eine umsichtige Verwaltung jeder Weinlese erforderlich. Deswegen werden die Trauben bei ihrer Ankunft in der Kellerei nach Alkoholpotenzial, Säure, Phenolen und Traubegewicht klassifiziert. Diese Selektion, die jedes Jahr durchgeführt wird, erlaubt es, die richtige Weinherstellungsmethode unter Berücksichtigung der Qualität und der unterschiedlichen Eigenschaften des Rohstoffs auszuwählen.

Der Most besteht ganz aus Trauben, die bei der Lese vorsichtig nach ihrem Zucker-, Phenol- und Säuregehalt ausgewählt wurden. Der optimale Reifegrad für die Herstellung des Schaumweins Akakies liegt bei 10,5 ABV. Sobald sie in der Weinkellerei sind und vor der Pressung werden sie bei 11-14 °C gekühlt. Die Pressung findet dreimal statt und der Druck wird ständig allmählich erhöht. Für die Herstellung des Schaumweins Akakies Sparkling verwenden wir die zweite Pressung. Nach dem Absitzenlassen und dem Abstich findet die erste alkoholische Gärung statt. Die Gärung ist kurz und wird mit der traditionellen Methode durchgeführt. Der Wein wird auf der Hefe einige Monate lang aufgerührt und dann in die Behälter zur zweiten Gärung gegeben, während der sich die Blasen formen und der Wein 1% Alkohol gewinnt. Der Wein bleibt auf der Hefe für weitere 3-5 Monate, dann wird er abgefüllt.